Jod – Das vergessene Heilmittel

5. Juni 2019 / Ernährung
Jod – Das vergessene Heilmittel

Jod – Das vergessene Heilmittel

Jod ist ein vergessener Allrounder, welcher in der modernen Gesellschaft lang vergessen wurde. Wenn man bedenkt, dass jede Zelle unseres Körpers und vor allem die Schilddrüse Jod benötigt, wird man früher oder später anerkennen müssen, dass Jod ein unverzichtbares Allheilmittel ist.

Nach der Entdeckung im 19. Jahrhundert, legte Jod einen rasanten Aufstieg in der Medizin hin. Es besitzt die Fähigkeit Mechanismen zu aktivieren, bei dem unser Körper anfängt sich selbst zu heilen.

Wenn Jod so wichtig ist, wieso benutzen es so viele Ärzte nicht?

Wozu ist Jod eigentlich Notwendig?

Wieso fühlen wir uns nach dem Urlaub immer so gesund und würden gerne am Meer wohnen?

Was hat Napoleon mit Jod zu tun?

Warum gehören Jod und Fitness zusammen?

Lehnt euch zurück, denn Lasell in Wonderland führt euch auf eine Zeitreise!

Napoleon Jodaparte

1811 es war Krieg zwischen Frankreichs Napoleon und Russland. Schießpulver war teuer und schwer zu finanzieren, einer wie Napoleon, der weder Kosten noch Mühen scheute.

Eine billigere Methode musste her.

Die Franzosen wurden fündig im Meer. Algen wurden verbrannt, um diese Asche in irgendeiner Form als Schießpulver zu benutzen. Beim verbrennen der Alge entstand plötzlich ein neuer Dampf. Er war violett. Es war die Geburt eines Heilmittel, Jod. (griechisch „Ioeides” = violett).

Das Element, welches sich im Periodensystem nun etablierte und die Medizin nachhaltig geprägt.

Es ist nicht so lange her, da galt der Leitspruch:

“If ye don’t know where what and why, prescribe ye then K and I”

»Wenn man nicht weiß, wie, was und warum, dann verschreibe Jodkalium.

Hier nur ein paar Dinge wofür Jod als Motor in unserem Körper dient:

  • Wunden heilen innen oder außen
  • Regeneration
  • Hormonregulierung
  • Schutz und Prävention vor Autoimmunkrankheiten
  • Entgiftung toxischer Schwermetalle
  • Prävention vor der Bildung vor Tumoren (Durch programmierten Zelltod)
  • Schutz  vor freien Radikalen
  • Synthese von Neurotransmittern

Diese sind nur ein paar der Aufgaben die durch Jod in unserem Körper veranlasst werden.

Gängige Volkskrankheiten wie Unterfunktionen können verheerende Folgen haben, wie Müdigkeit, denken fällt schwer (Brain Fog), ständiges frieren, Verstopfung, Zunahme von Gewicht, steigen der Blutfettwerte, Depressionen  und Herzkrankheiten werden gefördert.

Bei so vielen Faktoren ist es klar, dass Jod neben den ganzen Zauberpulvern, eigentlich mehr Anhang im Kraftsport finden sollte.

Jod und ganzheitlicher Kraftsport

Jod müsste auch mehr Anklang im Bodybuilding erhalten, schließlich ist Hypertrophie nichts anderes wie eine Erhöhung des Zellvolumen, aber ohne Zellvermehrung.

Jede einzelne Zelle in unserem Körper ist auf Jod angewiesen.

Die Schilddrüse dient als Hauptspeicher von Jod, hilft beim Muskelaufbau und sie regelt auch den Stoffwechsel von Eiweiß, Fetten und Kohlenhydraten.

Was bringen uns große Bizeps Zellen, wenn sie ungesund sind und die Mitochondrien ihr Kraftpotential nicht voll ausschöpfen können? Meine Vermutung weshalb viele Bodybuilder dauerhaft viel schlafen neben der Belastung, ist der Jodmangel.

Was interessant ist, wenn man bedenkt, dass die Nebennieren das Zentrum der Produktion von Steroidhormonen ist und verantwortlich für das Testosteron Vater Gen: DHEA.

Eine gesunde Schilddrüse ist dringend notwendig für einen starken und gesunden Körper.

Der nächste halbstarke Internet Rabauke, der euch 3 Proteinshakes am Tag empfiehlt, wirft ihm eine Flache Lugolsche Lösung vor den Kopf und lasst euch seine Nierenwerte geben. (Ein IQ-Test Ergebnis wäre vielleicht auch förderlich)

Detox Master

Jod hat noch andere Aufgaben.

Im eigenen Wohnzimmer, in der Stadt und fast überall wo wir uns aufhalten, sind wir von toxischen Stoffen die wir unter anderem über die Luft aufnehmen umgeben. Sollte demnächst ein Revolverblatt-Intellektueller euch mit Diesel Emission vollquatschen, erzählt ihm von folgendem:

Die WHO warnt bereits, 91% der Weltbevölkerung leben in Gebieten, bei denen die Luft, die toxische Grenze überschreitet und Giftstoffe als eine der größten pathologische Bedrohung für uns Menschen einhergeht.

Das war bereits lange klar bevor uns das Diesel Märchen erzählt wurde…

Diese sind mitverantwortlich für Autoimmunkrankheiten, Jod leitet eben genau diese Stoffe aus unserem Körper.

Jod hilft uns, viele dieser Toxine aus unserem Körper zu leiten.

Bei all diesen Vorteilen, wieso wissen so wenige über die Wichtigkeit von Jod?

You want to mess up your Dharma, go to big Pharma!

1919 war es möglich, Thyroxin auf synthetischer Basis herzustellen. Es wurde 7 Jahre später (1926) , bei seiner Einführung schnell zum Kassenhit. Es war kein natürlich vorkommendes Element und somit patentierbar.

Jod geriet in Vergessenheit, so dass es nur noch von Alternativen, Ökos und Heilern Generationsübergreifend genutzt wurde.

100 Jahre später ist Thyroxin jährlich unter den Top 3 der meistverkauften Medikamente weltweit, unser Jod Mangel stellt sicher, dass wir noch lange an Krankheiten, wie Hashimoto1, Schilddrüsenunterfunktion leiden etc. Der Hormonhaushalt welcher aus der Bahn geworfen wird, lässt nur erahnen, wie wir die Taschen von Big Pharma stopfen und die unzähligen Zysten in den Körpern von Frauen basierend meist auch auf Jodmangel.

Etwa 50% der Bevölkerung, haben nach den WHO empfohlenen Werten in Deutschland keine ausreichende Jodversorgung.

Die Lösung mag utopisch klingen, ist aber ganz simpel. Wir nehmen unsere Jod Supplementierung selbst in die Hand. Die meisten Ärzte sind darauf geschult, nur den Jodgehalt in der Schilddrüse festzustellen. Fakt ist aber, Jod ist das einzige Supplement, dass in jeder Zelle unseres Körpers gebraucht wird, den Nebennieren, Thymus, Hypothalamus und den gesamten endokrinen System und nebs für viele weiblichen Organe von Nöten ist.

Wie sollte man Jod supplementieren?

Vorerst möchte ich darauf aufmerksam machen, euch vorher mit einem Heilpraktiker oder einem Arzt, der die Fähigkeit besitzt selbst zu denken abzusprechen.

Fragt euren Arzt, ob es Sinn macht, mit Kelp Alge oder Lugol’schen Lösung zu behandeln und dass ihr bitte einen Jod Sättigungstest nach Brownstein möchtet.

Sollte der Arzt keine Ahnung haben, sagt ihm einen Gruß von mir, in 10-15 Jahren ist er arbeitslos.

Von 6.000 Patienten die auf einen Jodmangel hin untersucht wurden, hatten 96% einen Mangel!

Es können durchaus Entgiftungserscheinungen wie, Übelkeit, Kopfschmerzen usw. je nachdem wie hochgradig ihr von Bromiden, Fluoride, Chloride und einige anderen Giften befallen seid, auftreten.

Auf einen Jodmangel, könnt ihr euch selbst testen, indem ihr einen 6x6cm großen Jod Fleck (Lugolsche Lösung 2%) auf euren Unterarm auftrag und beobachtet, ob dieser Fleck innerhalb von 12 Stunden einzieht.

Sollte dies der Fall sein, ist ein Jodmangel sehr wahrscheinlich, da euer Körper so sehr auf Jod angewiesen ist, dass er es durch die Haut einzieht.

Spoiler Alarm: Nach 8 Stunden war das Jod bei mir fast komplett eingezogen…nach 2 Monaten Jod-Kur.

Das Land des aufgehenden Jodes

Wenn Jod so wichtig ist, müsste das Land mit der größten Jodversorgung auch das gesündeste sein…..

Korrekt, Japan ist das Land mit der höchsten Lebenserwartung auf der Welt.

Japaner haben statistisch weniger Brustkrebserkrankungen als Deutsche und das obwohl sie 40 Millionen mehr Einwohner haben und die Städte Hiroshima und Fukushima hochgradig Radioaktiv bestrahlt sind.

Wie kann das sein?

Long live Sushi!

Japaner essen mehr Jodhaltige Algen wie Nori, Kombu, Wakabe.

Viel mehr! Dadurch ist ihr Jodspiegel gesättigt und sie haben ein verhältnismäßig geringes Risiko an Krebs zu sterben.

Japaner sind völlig OK aufgestellt, wenn es um die Jodversorgung geht.

Fisch als gute Jodquelle?

Natürlich, der Paleo-Urmensch-Keto Hybrid mit dem Smartphone, würde jetzt argumentieren, dass Fisch auch eine gute Jodquelle ist. Jedoch bedeutet dies, die Überfischung zu unterstützen, Tiere sinnlos zu töten und gleichzeitig Schwermetalle aufzunehmen.

Tut mir leid Schneewittchen, aber wenn du den Fisch der in deinem Kühlschrank ist, ins Labor schickst, wärst du danach lieber freiwillig Tschernobyl Mitarbeiter.

Schilddrüsen und Homosexualität

Es gibt mehrer Studien die eine Augenöffnende Entdeckung bezüglich menschlicher Sexualität und der Schilddrüse gemacht haben. Wenn die Schilddrüsen nicht optimal funktionieren, in der Schwangerschaft, hat dies Auswirkungen auf das 14. Chromosom TSHR. Eine schwangere Frau mit Schilddrüsenproblemen, hat eine höhere Wahrscheinlichkeit ein Homosexuelles Kind auf die Welt zu bringen. Gleiches wird vermutet, bei heranwachsenden mit Problemen in den Schilddrüsen.


Was wissenschaftlich gesehen Sinn ergibt, da Jodmangel Defizite in der Schilddrüse und der Nebenniere mit sich bringen. Beide haben entscheidenden Einfluss auf den Östrogen und Testosteron Haushalt und somit entscheidenden Einfluss auf die sexuelle Orientierung.

Urlaub – kurzzeitige Gesundheit

“Ich muss ans Meer” “Ich brauche Urlaub”. Diese Sätze, gehören mittlerweile zum Standard Genörgel. Wir haben die Wahl, denn wir können uns das ganze Jahr über so energiegeladen wie im Urlaub fühlen.

Der Grund weshalb wir am Strand Urlaub so gut gelaunt sind, hat unter anderem mit Jod zu tun. Das Meer bietet perfekte Bedingungen für Jod. Jodhaltige Nahrung wird viel öfter konsumiert und Jod zusätzlich durch die Luft eingeatmet.

Als nach der Eiszeit das Eis zu schmelzen begann, bildeten sich Jodreiche Meere. Durch die Nahrung und die Sonne im Urlaub werden Co-Faktoren2, wie Selen mehrfach ungesättigte Fettsäuren und Vitamin D (Sonne) aufgefüllt. Diese erhöht die Bioverfügbarkeit von Jod immens.

Wir kommen nicht mehr so depressiv und energielos zurück aus dem Urlaub. Bis wir natürlich wieder im Alltag sind und Vitamin D, Jod, und all’ seine Co-Faktoren in Vergessenheit geraten und wir wieder schlecht gelaunt auf den nächsten Urlaub warten.

Jedoch ist durch gezielte Supplementierung ein ganz jährliches Urlaubsgefühl möglich. Aber pssst, sagt nicht eurem Arzt, dass ich euch das erzählt habe. Antibiotika, L-Thyroxin und Antidepressiva wären sonst bald mit Staub bedeckt.

Der ganzheitliche Gesundheit Hype

Mittlerweile könnte man durchaus denken, jedes Jahr kommt ein neuer Hype über ein neues Supplement. Jedoch ist ganzheitliche Gesundheit kein Hype, Vitamin D ist kein Hype, Ernährung ohne tierische Fette und proteine ist keine Hype, Jod ist kein Hype, sondern unser Recht, unsere Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen.

Mit den Worten von Frau Professor Farrow abzuschließen:

Dieses einfache Spurenelement könnte Ihr Leben ändern oder sogar retten – können Sie es riskieren, Jod nicht auszuprobieren?

Buch: Jod – Schlüssel zur Gesundheit

Danke für eure Aufmerksamkeit

Peace Lasell

Quellen


http://gco.iarc.fr/today/data/factsheets/populations/392-japan-fact-sheets.pdf
https://www.krebsgesellschaft.de/onko-internetportal/basis-informationen-krebs/krebsarten/brustkrebs-definition-und-haeufigkeit.html
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4620281/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC4926038/
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5661141/
https://www.newscientist.com/article/2155810-what-do-the-new-gay-genes-tell-us-about-sexual-orientation/
https://www.who.int/news-room/fact-sheets/detail/natural-toxins-in-food

Buch: Jod Schlüssel zur Gesundheit

Lugo’sche Lösung


  1. Hashimoto hat mehr als nur Jodmangel als Ursache, jedoch ist der Grund sehr oft Jodmangel
  2. Co-faktoren wie Eisen, Q10, Vitamin C, Vitamin B2, Vitamin B3, Magnesium und das Coenzym Q10

Leave a Comment

*Required fields Please validate the required fields

*

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen