Die 6 Sommerbody Hacks die du nicht verpassen solltest!

25. März 2019 / Fitness
Die 6 Sommerbody Hacks die du nicht verpassen solltest!

Alle Jahre wieder, besonders zum 1.1. werden mehr Social-Media Sprüche gepostet, als zu jeder anderen Zeit. Mit der Zeit verblasst die Motivation und die Sprüche werden weniger.

Dabei ist der März der versteckte 1.1. Es sind bereits 12 Wochen vergangen zu den Neujahrsvorsätzen und viele haben sich bereits mit Netflix, Couch und Ausreden verabschiedet.

Egal wie die Ergebnisse bis jetzt aussehen, wenn du bis jetzt dran geblieben bist habe ich gute Nachrichten, es gibt Hoffnung!

Damit du diesen Sommer deine Ziele erreichst, habe ich dir meine persönlichen Diät Hacks mitgebracht!

Hack Nr. 1 – Intervall Fasten

Natürlich, du hast es bereits erahnt… Intermitten Fasting ! (16/8).

Es gibt wenig effektivere Werkzeuge, um deinen Körper konstant vor Heißhunger-Attacken zu schützen.

Wenn du isst, dann richtig!

Damit du nicht ständig Bettlerportionen 5-6 mal am Tag zu dir nimmst, sondern 2-3 mal dich komplett satt isst!

Intermittent Fasting hat zu dem noch viele andere Vorteile.

Mehr darüber erfährst in meinen Artikeln hier und hier.

Hack Nr. 2 – Cardio

Ja, ich weiß…. Cardio macht so viel Spaß wie Zahnarzt besuche.

Für erhöhte Fettverbrennung ist es unabdingbar. Natürlich ist zu beachten, dass wir die richtige Art Cardio machen und unser Trainingsplan keine Minderwertigkeitskomplexe hat.

Wer anfängt joggen zu gehen, der sollte bitte mal heute in sein Studio anthropologische Arbeit betreiben. Beobachtet die Jogger im Studio, wer von ihnen hat einen guten Körper? Exakt, wahrscheinlich keiner.

Mittlerweile ist klar, zu viel qualitativ schlechtes Cardio, verringert die Lebensdauer.

Cardio ist entweder für Geparden oder Schildkröten. Entweder volle Kanne 10 Minuten HIIT (High Intensity Intervall Training) oder 45-60 Minuten zügiges Laufen, bei geringer Intesität1

Beide Cardio-Arten kommen zum gleichen Ergebniss und erhöhen die Fettverbrennung.

Diät-Hack Nr. 3 – Positives Denken

Ok, ok ich gebe zu, ich habe bereits genug schleimige Hampelmänner gesehen, die euch ihr geheimes positives Mindset Buch verkaufen wollen.

Fakt ist jedoch, dass positives denken durchaus unser Hirn dazu verleitet die richtigen Schritte für unser Ziele zu machen.

Konzentriere dich auf eine positives Resultat und habe dies‘ ständig vor Augen, dann klappts auch mit dem Nachbar/in…..

Diät-Hack Nr. 4 – Limitiere deine Gerichte!

Hier ist langsam Schluss mit Lustig für viele Foodies. Wer seine Ziele erreichen möchte, muss Opfer bringen!

Wenn du die Anzahl deiner Gerichte verringerst, erhöhst du die Wahrscheinlichkeit auf Erfolg. Wie Das „Department of Human Biology, Nutrition and Toxicology Research Institute Maastricht“ bestätigen konnte(clickst du hier)

Die Anzahl der Mahlzeiten zu erhöhen, führt nicht zu den gewünschten Effekt den Stoffwechsel anzukurbeln und die Insulin-Sensibilität zu erhöhen. Tut mir leid Bodybuilder aus den 80er, aber du hast dir um sonst den Wecker gestellt um Nachts zu essen!

Suche dir deine Top 10 Gerichte aus, passe sie deinen Makros und Zielen an und schon erreichst du deinen Traumkörper im Schlaf…..

Diät-Hack Nr. 5 – Gut geschlafen, ist ein halbes Sixpack!

Schlaf ist wahrscheinlich der meist unterschätze Hack von allen. Eine Studie von 2010 hat bestätigt, dass die Gruppe die 8,5 Std geschlafen hat vs. 5,5 Std. mehr Fett verlor, bei gleicher Aktivität!

Das nächste mal überlege dir also gut, ob du auf den Playbutton drückst. Schau lieber deinen Bauch ganz genau an, mach die Augen zu und zähle Schaafe!

Diät-Hack Nr. 6 – Zähle deine Sünden!

Willenkraft und Disziplin sind die wohl ungeeignetsten Wörter für Erfolg, sie haben etwas mit Zwang und Unterdrückung zu tun. Die Wahrheit ist, du musst dir ein Umfeld schaffen, bei dem dein Erfolg garantiert ist.

Im Biergarten, Restaurant oder im Nachtleben, wirst du doppelt so viel Disziplin brauchen, um erfolgreicht zu sein. Erhöhst du die Anzahl der sozialen Events, erhöhst du leider auch die Wahrscheinlichkeit zu scheitern.

Schaffst du dir jedoch ein gesundheitsorientiertes Umfeld, kalkulierst auf sozialen Events deine Alkohol Kalorien mit ein, steht dem Erfolg und gelegentlichem Hedonismus, nichts im Weg!

Six-Pack und straffe Bootys bekommt man nicht um sonst!

Schlusswort von Coach King

Diese Tipps dienen als Messlatte für eine erfolgreiche Diät. Auch wenn ich ein zwiegespaltenes Verhältniss zu dem Wort Diät habe, ist es für optimale körperliche Ergebnisse notwendig.

Jedoch sollte nie vergessen werden, dass eine Diät niemals länger wie 12-16 Wochen ausgeführt werden sollte, denn zwischen Essstörung und Six-Pack ist ein ganz schmaler Grad.

Hier ein Bild meines aktuellen Bauches nach 6 Monaten Massephase und zwei Verletzungspausen. … Sagt im Sommer nicht, ich hatte Glück, gutes Licht oder gute Gene…. ich schaffe mir einfach nur ein gutes Umfeld für Erfolg!

Peace Lasell!





Lasell King –
Ich helfe Menschen als Personal Trainer & Ernährungscoach mit einem ganzheitlichen Ansatz.





  1. ~100-120 Puls.

Leave a Comment

*Required fields Please validate the required fields

*

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen